Zutaten:

  • 500 g Dinkelmehl (oder anderes)IMG_9610
  • 250 g kalte Butter
  • 125 g Zucker oder Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • optional: Vanillezucker
  • Prise (jodfreies) Salz
  • 2 Eigelb, etwa 50 – 70 g oder 7 Wachteleigelb oder 4 Wachteleier

So geht’s:

Die kalte Butter ein paar Minuten im Zimmer stehen lassen, damit sie zwar kalt ist aber nicht mehr ganz so hart. Das Mehl in eine große Schüssel geben. Wer fleißig ist, siebt das Mehl. Ich bin da meist zu faul dafür…Salz und Zucker hinzufügen und mit einem Kochlöffel kurz vermengen. Die Butter in kleinen Flocken hinzugeben und alles, am besten mit der Hand verkneten. Die Eigelbe ebenfalls dazu geben und kneten, bis alles eine gleichmäßige Masse ist. Mindestens 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Ich lasse es meistens über Nacht im Kühlschrank stehen, dann zieht es gut durch.

Dann einfach je nach Wunsch weiterarbeiten.

Kekse je nach Größe bei 175 Grad Ober-/Unterhitze etwa 12 – 15 Minuten backen.

Bei Kuchen mit Füllung bei selber Hitze abhängig von der Füllung etwa 50 – 60 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s