sweetcatherine kalender banner

 

Geschmack:9
  • weihnachtlich
  • hat was von Lebkuchen in Keksform
  • sehr knusprig
  • würzig

 

 

Verträglich:IMG_2605

 

  • histaminarm
  • laktosefrei
  • fruktosefrei
  • fettfrei

 

Du brauchst:

300 g Dinkelmehl

2 Eier

250 g Puderzucker oder normalen Zucker

etwas Vanillezucker

Abrieb einer Bio-Zitrone

Prise Salz

20 g Lebuchengewürz oder verträgliche weihnachtliche Gewürze (z.B. Zimt, Kardamom, Nelken, Anis, Muskat, Orangenschale, Vanille)

halber Teelöffel Hirschhornsalz (in ein paar Tropfen Wasser aufgelöst)

Für den Guss:

150 g Puderzucker

3 EL Wasser

 

So geht´s:IMG_2607

Eier mit der Prise Salz in der Küchenmaschine steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Mehl, die Gewürze und die Zitronenschale mischen. Hirschhornsalz in ein paar Tropfen Wasser auflösen. Das Mehl von Hand unter die Eimasse heben. Wenn alles gleichmäßig vermengt ist, das Hirschhornsalz unterrühren. Den Teig über Nacht oder mindestens 3 Stunden kalt stellen.

IMG_2596Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig auf der Mehlfläche zu einer langen Rolle formen und fingerbreite Stücke schneiden. Die Scheiben mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Falls du keinen Zuckerguss machen möchtest, streue noch etwas dekorativen Zimt auf die Oberfläche. 12 Minuten backen.

Ein Zuckerguss ist kein Muss, hält die Kekse aber etwas geschmeidiger und rundet den Geschmack ab. Puderzucker mit etwas warmen Wasser anrühren. Die Konsistenz bestimmst du. Ich habe es diesmal recht flüssig gemacht, dadurch war der Guss durchscheinend und dünn. Gekaufte Pfeffernüsse haben häufig einen dicken weißen Guss. Das geht mit einem zähflüssigen Guss. Einfach weniger Wasser nehmen, wenn du das möchtest.

Ich freue mich über Bilder mit Verlinkung oder dem Hashtag #sweetcatherine.

Noch 15 Tage bis Weihnachten 🙂

IMG_2599

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s